Alpkäsen

Im Zentrum des Museums steht eine fast 400jährige Alphütte, die vollständig eingerichtet und betriebsfähig ist. In ihr wird "live" Käse wie früher auf der Alp hergestellt. Der Käser erläutert anschaulich, worum es dabei geht. Besuchende können Molke probieren, den heilkräftigen Saft, der bei der Käseherstellung abfällt.

Jeden Mittwoch- und Samstagnachmittag stellt ein Käser in der Original-Alphütte von 13.30–16.00 Uhr die beliebten Museums-Mutschli her (November bis März nur am Samstagnachmittag). Die Mutschli können im Museum gekauft werden.

Für Gruppen und Schulklassen besteht die Möglichkeit, zusammen mit dem Käser selber Alpkäse herzustellen (siehe Selberkäsen). 8 Wochen später erhalten Sie den selber gemachten Käse.


Film zum Thema: "Leben auf der Alp" (20 Min.).
In deutscher und englischer Sprache.

"Käsen auf der Alp" (10 Min.).
In deutscher Sprache. Kann nur im Museum angeschaut werden.

Nähere Infos über Telefon +41 (0)71 368 50 56
Käser beim Herausnehmen des
Käser beim Herausnehmen des "Bruchs"
Die Alphütte im Museum
Die Alphütte im Museum
Flüssiglab kommt hinzu
Flüssiglab kommt hinzu